Was ist ein Bajonett?

Das Bajonett bezeichnet man in der Photographie den Anschlußtyp eines Wechsel-Objektivs an eine Kamera. Salopp könnte man sagen, daß das Objektiv die Schraube und die Kamera die Mutter ist, das Bajonett das Gewinde.

Das Bajonett wird oft auch als Mount bezeichnet.

Die verschiedenen Kamerahersteller nutzen immer eigene Bajonett-Typen, die zu denen anderer Hersteller nicht kompatibel sind.

Da wären z. B.:
Sony: A-Bajonett und E-Bajonett
Canon: EF-Bajonett, EF-Bajonett und EF-M-Bajonett
Nikon: F-Bajonett, X-Bajonett

Man entscheidet sich bei der Wahl einer Kamera also idR auch für ein bestimmtes Anschlußsystem. Rüstet man sich über einige Jahre mit etlichen Objektiven aus, ist die Wahl der ersten Kamera oft eine Entscheidung für’s Leben, denn wer will schon einen Systemwechsel vollziehen, wenn er für viele tausend Euro Glas im Schrank hat, das er an einer anderen Kamera nicht nutzen kann…?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s