Welche Bilderdienste gibt es im Netz?

Es gibt sie tonnenweise. Im Netz gibt es ein riesiges Sammelsurium an Seiten, die es einem ermöglichen, seine Bilder idR kostenlos für andere bereitzustellen.

Die bekanntesten dürften Flickr und 500px sein.

Ich selbst habe bereits folgende getestet:
– Flickr
– 500px
– Fotocommunity
– deviantART
– 23hq
– Ipernity

Ein paar andere hatte ich noch am Start, aber die gibt es entweder nicht mehr (photorankr, whoophy) oder die Anmeldung hat nicht geklappt oder ich habe das Interesse verloren…

Ipernity:
Dieser Dienst wirkt ein wenig wie Flickr von vor zwei Jahren. Manchen gefällt das (zum Wechsel des Layouts sind viele von Flickr zu Ipernity geflüchtet), ich persönlich finde es altbacken. Ipernity bietet eine Weboberfläche und einen sepraten Uploader für den Rechner. Daneben gibt es auch Apps für Tablets und Smartphones.
Der Dienst scheint aber irgendwie nicht besonders schwungvoll zu sein, denn neu eingestellte Bilder, die korrekt benannt, getaggt und beschrieben sind, finden wenig Aufmerksamkeit. Auch hier muß man sich wohl in Gruppen tummeln, um dem eigenen Portfolie auf die Sprünge zu helfen.
Ipernity bietet 200 MB pro Monat.

Flickr:
Die Mutter aller Bilderdienste aus dem Hause Yahoo! ist meiner Ansicht nach noch immer der Beste. Zwar muß man hier sehr aktiv in Gruppen zu Werke gehen, aber Fleiß kein Preis.
Das seit einiger Zeit neue Layout ist sehr ansprechen. Leider gibt es zwar für Smartphones eine App, nicht jedoch für Tablets.
Wer ein AppleTV hat, kann zudem direkt über eine App, die auf dem Gerät vorinstalliert ist, seine Bilder und die der Freunde betrachten.
Am besten finde ich den Webuploader, der es einem ermöglicht, mehrere Bilder auf einmal hochzuladen, alles gemeinsam zu taggen, zu beschreiben und in Alben und Gruppen zu platzieren. Das ist effizient und spart Zeit und Nerven.
Flickr bietet 1 TB Speicherplatz.
Man kann einstufen, ob die Bilder öffentlich, privat oder nur für Freunde sichtbar sind und ob andere die Aufnahmen runterladen dürfen etc.
Daneben kann man sich auch Fotobücher etc erstellen lassen.

500px:
Für mich die Nummer 2. Der Uploader ist zwar umständlicher und die Seite kämpft ab und an mit einigen Bugs, aber die Aufmachung ist toll und die eigenen Werke bekommen rasch ohne großes Zutun einiges an Aufmerksamkeit.
Dies wird dadurch erreicht, daß 500px seine Nutzer fragt, welche Bilder sie interessant finden und dann diese Art auch präsentiert. Schnell erlangen die Bilder dann einen kleinen Popularitätsschub, der einen selbst und andere zum Mitmachen animiert. Cool: Aufnahmen lassen sich direkt aus Flickr importieren, nur leider ohne Beschreibung, Tags etc.
500px bietet Apps für Tablets und Smartphones und begrenzte Upload für einen gewissen Zeitraum.
Interessant ist die Möglichkeit, seine Bilder über div Lizenzen zu verkaufen oder auch drucken zu lassen.

Fotocommunity:
Die Fotocommunity bietet in der kostenlosen Variante lediglich Platz für 100 Bilder. Man muß beim Upload seine Aufnahmen bestimmten Kategorien zuweisen, die nicht sonderlich clever gewählt sind.
Die Seite ansich ist recht ansprechend gestaltet, wirkt aber dennoch altertümlich, und letztlich ist das Preismodell völlig überzogen. Es gibt keine Apps.

deviantART:
Einer der Pioniere, aber hoffnungslos veraltet. Der Speicherplatz ist kostenlos und man kann, wie auch bei 500px seine Bilder zum Kauf/Druck anbieten unter verschiedenen Lizenzmodellen.
Die neuen Uploads sind kurzfristig „attraktiv“, verschwinden aber schnell in der Versenkung, wenn man nicht aktiv in der Community dabei ist.
Generell sollte der Dienst grundlegend überholt werden. Apps gibt es keine.

23hq:
War interessant zu Anfang, wirkt aber auch von vorgestern. Hat eine kleine, treue Gemeinde, die das ganze irgendwie reizend macht, kann aber nicht mit Flickr und 500px mithalten. Apps kenne ich auch hier keine.

Ansonsten fällt mir nur noch Stern.de ein, auf deren Seite man auch Bilder posten kann. Sicherlich gibt es noch haufenweise mehr. Ich persönlich würde aber grundsätzlich zu Flickr raten. Hier ist die Anbindung auch zu anderen externen Geräten am besten.

Fazit:
Flickr ist am besten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s