Was sind Lens Flares?

Die sog. Lens Flares sind Linsenlichtreflexionen. Sie entstehen durch Lichtstreuung in einem Linsensystem (Objektiv).
Eine andere gängige Bezeichnung ist Blendenflecke.

Je nach eingesetztem Objektiv/eingesetzter Blende und Winkel zur Sonne oder einer anderen Lichtquelle, können diese Flares sehr unterschiedlich in Form und Farbe (Lichtbrechung und -beugung).

Vermieden werden können sie ggf durch Polfilter und/oder Streulichtblenden, vor allem aber auch die im Objektiv verwendeten Linsen, der Konstruktion/Vergütung und Anordnung.

IdR sind Blendenflecke unerwünscht; sie können aber auch bewußt als Stilmittel eingesetzt werden.
In Film und Fernsehen ist vor allem der amerikanische Regisseur J. J. Abrams dafür berühmt und berüchtigt, diese Lens Flares absichtlich herbeizuführen und mitunter ziemlich exzessiv einzusetzen (bspw. in der Serie Fringe oder in den Star Trek-Reboots im Kino oder auch in dem Film Super 8).

Bsp. für Lens Flares bei Lichtbrechung im Sonnenlicht trotz verwendeter Streulichtblende (Objektiv: Minolta AF 70-210mm Ofenrohr, Kamera: Sony SLT A99V)

20140718-111919-40759464.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s