Weisheit des Tages

Vordergrund macht Bild gesund.

OK, zu dieser Weisheit muß ich jetzt doch einmal ein oder zwei Sätze verlieren. Denn: Man kann genauso gut sagen, daß Regeln dazu da sind, gebrochen zu werden. Vorausgesetzt, man weiß wie.

Grundsätzlich gewinnen Aufnahmen (die ja in 2D gemacht werden) an räumlicher Tiefe, wenn man Ihnen einen Vordergund, einen Hintergrund und ggf auch einen Mittelgrund gibt.

Aber: nicht jeder Vordergrund hilft. Manchmal kann ein Objekt im Bild auch einfach störend wirken.
Es kommt eben ganz darauf an, welche kreative Wirkung und Aussage man mit einem Photo treffen möchte.

Rein grundsätzlich stimmt die o.g. Weisheit aber.

Beispiel 1:
Luisenpark
Auf diesem Photo bildet die Plane über dem Boot, in dem ich sitze, den Vordergrund, der den Betrachter in das Bild hinzieht.

Beispiel 2:
Choices
Hier entsteht die Bildaussage und die Dynamik durch ganz andere Elemente. Hier künstlich starr nach einer Vorder-/Hintergrundregel zu arbeiten, würde das Bild völlig zerstören.

Beispiel 3:
Mannheim, Mühlauhafen
Hier hilft der Vordergrund. Ohne wäre das Bild völlig langweilig. Der Vordergrund zeigt was thematisch stattfindet, wo man sich befindet und der Hintergrund vervollständigt die Szene, ist aber nicht nur Beiwerk.

Beispiel 4:
Flying
Es gibt zwar einen Vordergrund – aber das Bild soll bewußt nicht zu sehr an Tiefe gewinnen. Die Aussage findet im Hintergrund statt: Vögel und Flugzeug.

Beispiel 5:
Bridge Walk
Ein völlig anderes Bild und eine völlig andere Art des Bildaufbaus und der Komposition. Hier würden sämtliche Vorder- oder Hintergründe stören.

Beispiel 6:
The Reader
Klassisches Spiel mit dem Freistellen von Objekten. Hier im Vordergrund das Motiv unterstützt durch den thematisch unscharfen, aber noch immer erkennbaren Hintergrund.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s