Nikon: Gerücht über neue spiegellose Vollformatkamera

Wie auf nikonrumors.com zu lesen ist, arbeitet Nikon angeblich an einer spiegellosen Vollformatkamera. Das alleine ist nicht die pure Überraschung, wenn auch nicht wirklich zeitnah damit zu rechnen war (die großen zwei setzen ja nach wie vor stur auf die DSLR-Technik) – aber, die in der Tat große Überraschung ist der zweite Bestandteil dieses Gerüchtes: die Kamera soll ein normales F-Bajonett haben.

Das ist bemerkenswert. Denn: die Bajonette der Spiegelreflexkameras sind mit Ihrem Auflagemaß eigentlich nicht für spiegellose Systeme geeignet, weil die Objektive auch für einen bestimmten Abstand von Linsen und Sensor gerechnet sind. Die neue Nikon müßte also eigentlich genauso dick sein, wie eine herkömmliche Spiegelreflex… ob das einen Sinn ergibt…?

Die Kamera soll jedoch genauso klein sein, wie eine Olympus E-M1 und keinen elektronischen Sucher besitzen. Als möglicher Vorstellungszeitraum wird Ende 2015/Anfang 2016 genannt.

Advertisements

2 Antworten zu “Nikon: Gerücht über neue spiegellose Vollformatkamera

  1. Irgendwie haben Nikon und Canon den Zug der Spiegellosen verpasst , da bin ich nun aber mal gespannt . Warum es aber keinen elektronischen Sucher geben soll ? Es gibt nichts besseres als alle Änderungen sofort live im Sucher zu sehen .

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s