Stativ-Schnellwechselsystem – teurer Spaß

Bei meinem Paris-Trip vor etwa 3 Wochen ist mir mein schönes (und nicht ganz günstiges) Benro-Stativ runtergefallen (eigene Dummheit). Das gute Stück ist natürlich dann auch nicht so gefallen, daß nichts passiert, sondern gleich so, daß etwas kaputt geht.

So ein Stativ besteht ja idR aus folgenden Komponenten:
– Standkörper mit den ausfahr-/klappbaren Füßen
– Stativkopf
– Schnellwechselsystem
– und an der Kamera die Schnellwechselplatte

Mein Teil ist direkt auf die Kante des Schnellwechselsystems gefallen, hat dabei die Einheit mit der Sicherungsschraube verbogen und die Platte ansich ist eingerissen.

Das ganze ist ein Arca Swiss-Schnellwechselsystem direkt von Benro.

Ich dachte noch kühn: na ja, zum Glück ist es nur die Platte – kann nicht so teuer sein.
Muhaha, welch Irrglaube!!

Die Photographie ist ein gar teures Hobby. Und einmal mehr wird einem dann gewahr, daß man als Amateur besonders auf seinen Krempel aufpassen muß.
Das Stativ hat – wenn ich mich recht erinnere – irgendwas um die 200/230 Euro gekostet – wahrlich kein Schnäppchen. Ich habe geschaut, was der B1-Kugelkopf im ganzen kostet: zwischen 150 und 180 Euro. – Nach einiger Recherche war mir dann auch klar, daß ich das Schnellwechselsystem auch einzeln erstehen kann (die Demontage des Dingens war übrigens entgegen aller Erwartungen ein ziemlicher Kraftakt).

Tja… das blöde Teil kostet zwischen 50 und 70 Euro. o.0

Und so sieht es aus:
IMG_2513

Immer noch günstiger, als ein neuer Kopf oder ein neues Stativ – aber Holla die Waldfee!! – das ist ein einfaches Gußstück mit Libelle und Schraube; qualitativ hochwertig, ja – aber wenn es doof fällt, ist es trotzdem kaputt und ziemlich teuer. 😀

Man muß übrigens aufpassen: es gibt welche mit und welche ohne Gewinde. Ich brauchte eines ohne Gewinde, da meines schon am Kopf angeschraubt war.
Die Version, die ich brauchte ist das Modell Benro QRC60P:
Benro QRC60 Serie Schnellwechselplatte

Das hier ist mein Stativ:
Benro TA II A1692TB0 Travel Angel II Reisestativ Aluminium schwarz

Bei mir ist allerdings der B1-Kopf verbaut:
Benro B1 Kugelkopf (inkl. Wechselplatte)

Advertisements

Eine Antwort zu “Stativ-Schnellwechselsystem – teurer Spaß

  1. Das Schnellwechselsystem ist wirklich wichtig und notwendig, weil es das Arbeiten mit dem Stativ gewaltig erleichtert und man einfach viel schneller ist. Deshalb ist es besonders ärgerlich, wenn so ein Ding mal kaputt geht, denn man muss es ersetzen. Fotografieren ist, wenn man es ernsthaft betreibt, leider kostspielig.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s