Wer Photographie lernen will, muß sich auf ein Gebiet spezialisieren. Oder?

Gegenfrage: wer lesen lernen will, soll sich auf einen Buchstaben konzentrieren.
Ergibt das einen Sinn? Nein? Ach…

Über dieses Thema gibt im Netz reichlich Meinungen, Artikel, Pamphlete, Weissagungen und vieles mehr. Ich persönlich finde es schlicht und ergreifend schwachsinnig, irgendwann zu sagen: wenn ich in meinem Hobby was erreichen will, dann mach ich ab jetzt nur noch das.

Nun, es schadet sicher nicht, sich anfangs mit etwas bestimmtem auseinander zu setzen und sich erst einmal auf eines zu konzentrieren – wenn einem das aber erkennbar nicht liegt und man es nicht merkt, geht man vielleicht davon aus, daß Photographie insg. nichts für einen ist, obwohl andere Gebiete vielleicht mehr Spaß machen – wer weiß?

Wer sich denkt: „Hm, Häuser laufen nicht weg, die knipse ich jetzt erst einmal ein paar Monate lang…“ – nun, der kann vielleicht gleich richtig daneben greifen. Entweder die Ergebnisse sind nix und werden auch nicht besser und man läßt es dann bleiben oder man ist irgendwann davon einfach angeödet und meint, überall wäre es genauso.

Ich persönlich finde es spannender, sich mit Grundregeln zu befassen, wie dem korrekten Bildaufbau und dergleichen. Denn letztlich folgt jedes Sujet im Großen und Ganzen den gleichen Regeln. Und wer sagt denn, daß man gefälligst nur eines machen darf, wenn man Lust auf alles hat?

Mir geht es immer so: wenn ich 4x hintereinander Landschaften abgelichtet habe, dann können die noch so schön sein und es kann noch so viel Spaß gemacht haben, aber dann will ich meistens ziemlich schnell etwas ganz anderes photographieren.
So erging es mir jetzt auch wieder. Ein paar Mal draußen in der „Wildnis“ – und auch einmal: Hey, die blöde Blitzanlage liegt seit nem halben Jahr nur rum… ich will jetzt endlich mal wieder ein Portrait schießen.

Im Dezember ging es mir auch so – dauernd dies und das… und dann die Stuttgarter Stadtbibliothek!! Das war auf einmal etwas ganz anderen und hat Spaß gemacht ohne Ende.

Architektur, Menschen, Landschaften, Skylines, Tiere, Flugzeuge, Sport, Konzerte… es gibt so viel zu entdecken, was einen begeistern kann: warum nicht einfach alles ausprobieren und das tun, was einem Spaß macht? Genau.

Also: haut rein 🙂

——–

Flying

Banana

Heiliger Sand

Fairy Tale Forest

The Book Dungeon

Dawedda VIII

Mundatstein & Vogelhaus

La Grande Arche II

Weihnachtszeit

Back in Black

Mannheim Friedrichsplatz

Decisions

Schmetterling

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s