Zwei kleine Streifzüge in Mannheim

In den vergangenen Tagen habe ich zwei kleine und kurze Ausflüge nach Mannheim unternommen; Ziele waren 2x der Hauptbahnhof und 1x die Neckaruferbebauung Nord (genannt „Neckarpromenade“), sowie der Collini-Steg über den Neckar.

Beim ersten Ausflug zum Hbf ging es mir um den Blick von der Brücke, die von der Innenstadt über den Bahnhof führt hin zur B36 durch den Schloßgarten. Neben dem Bahnhof (rechts) steht der Victoria-Tower der gleichnamigen Versicherung.

Übrigens: alle „echten“ Hochhäuser in Mannheim haben in etwa die gleiche Höhe (ca. 94 bis 96 Meter) – keine wirklichen Wolkenkratzer… auch in Mannheim wird nach wie vor in die Breite gebaut und die Natur zuzementiert.

Die Sonne stand fast perfekt – und ich muß unbedingt noch einmal bei Sonnenuntergang bzw. zur blauen Stunde hin:
Mannheim: Hauptbahnhof & Victoria-Tower

Beim zweiten Mannheim-Trip bin ich zuerst zur Neckarpromenade gefahren; die Gebäude hier und auf der anderen Seite des Flusses sind dem Stil des sog. „Brutalismus“ zuzuordnen, der sich vor allem dadurch kennzeichnet, daß man die ganzen Beton-Bauelemente, die Abdrücke der Schalung usw. sieht. Was vor 40 Jahren (die Gebäude sind allesamt ab 1975 entstanden) vielleicht kurzfristig modern war, ist heute nur noch ein peinliches Denkmal für Geschmacklosigkeit und Zynismus. So marode die ganzen Gebäude auch sind, die Natur hat sich dem schrecklichen Treiben entgegengestellt. Die Neckarwiese unter dem sog. „Collini-Steg“ ist sehr schön, auch ringsherum stehen viele schöne und hohe Bäume. Dennoch: wer das alles mal im Winter gesehen, der muß sich zusammenreißen… das kann schon Depressionen auslösen…

Neckarpromenade

Alte Feuerwache

Collini-Steg

Neckarwiese & Collini-Center

Anschließend ging es wieder Richtung Hauptbahnhof – dort ist die Tunnelstraße schon seit langem gesperrt und bietet einen bittersüßen Anblick.

Tunnelstraße

Fluchtpunkt

Gemeinsam

Am Hauptbahnhof selbst gab es einige ironische Dinge zu bestaunen 😀

abstellen und anschließen

Advertisements

Eine Antwort zu “Zwei kleine Streifzüge in Mannheim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s