2 Kirchen in Mainz: St. Stephan & der Dom

Am Samstag hat es mich – zum ersten Mal – nach Mainz verschlagen. Einem Tipp folgend fuhr ich in die Innenstadt zu Katholischen Gemeinde St. Stephan. Die Kirche ansich ist weder besonders hübsch oder häßlich, hat aber dennoch etwas außergewöhnliches vorzuweisen: einige der Kirchenfenster sind nämlich von Marc Chagall.

St. Stephan Mainz

Church Run

——–

Anschließend ging es (naheliegend) noch zum Mainzer Dom. Ein ganz anderes Kaliber an Kirche, die Fenster sind zwar nicht blau, teilweise aber auch recht originell. So zieren viele der Fenster bspw. die unterschiedlichen Stadtwappen der Stadt im Laufe der Geschichte – einige Fenster sind aber auch (in meinen Augen) neumodischer Müll. Moderne Kunst als Fenster in einer so alten Kirche… sieht komisch aus in diesem Fall.

Dom zu Mainz

Dom zu Mainz II

——–

Insgesamt empfand ich Mainz – soweit ich es gesehen habe – als recht hübsch. Jede Stadt (vor allem deutsche Städte) hat so ihre Ecken und Kanten, vieles verfällt, wenig wird gepflegt, das meiste nur geflickt. Das ist in Mainz nicht anders. Aber die Leute waren freundlich und die Atmosphäre angenehm. Gerade um den Marktplatz herum stehen einige wirklich entzückende Gebäude, die mehr als nur einen Blick wert sind – schade nur, daß auch hier direkt nebendran kotzhäßliche Bausünden das Gesamtbild beinahe vollständig ruinieren.

Aber das die Stadt lebt. Als ich da war, war gerade Markt – all die Gerüche und Leute… hat was.

Die restlichen Aufnahmen gibt es wie immer in einem Album bei Flickr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s