DxO setzt die Sony A7r II auf den Thron

DxO hat kürzlich seinen Test der neuen – und ziemlich gehypten – Sony A7r II abgeschlossen und das Ergebnis ist: das derzeit beste jemals erzielte bei DxO in deren eigenen DxOMark.

Bildschirmfoto 2015-08-29 um 17.34.44

Nun muß man das ganze aber auch etwas kritisch sehen. Zum einen ist das ein DxO-eigener Test, zum anderen gibt es weitere Berichte im Netz die das ganze etwas anders sehen – auch nicht-technische, teils im Studio, teils in freier Wildbahn.

Und viele Nutzer klagen noch über die eine oder andere Unpäßlichkeit bei der neuen Wunderkamera; so sind die RAW-Dateien bspw. nicht in vollem 14bit verfügbar, sondern nur in 12bit, was gelegentlich, wenn wohl auch selten, zu Bildfehlern bei gewissen Ansichten führen kann. Dann soll es bei nachts Langzeitbelichtungen zu Hot Spots auf dem Sensors kommen. Im 4K-Modus soll die Kamera recht schnell überhitzen usw.
Der Dynamikumfang soll – trotz Sensoren aus dem gleichen Hause – bei Nikon besser sein – auch insgesamt soll – je nach Test – Nikons Prozessor aus den Bildern, die die Sony-Sensoren liefern, mehr herausholen können.

Sei es drum. Das neue Wunderdings von Sony ist in manchen Dingen wohl auch eines. Und der überwiegende Teil der Nutzer will das Teil nie mehr hergeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s