Gerücht: Nikon kauft Samsungs NX-Sparte

Wie heute auf mirrorlessrumors.com zu lesen ist, plant Nikon (gerüchteweise) Samsungs gestrauchelte NX-Kamera-Sparte zu übernehmen. Samsung stellt seit einiger Zeit peu a peu in allen möglichen Ländern sein Kamerageschäft ein. Für Nikon wäre das freilich eine richtige und wichtige Übernahmen, um auf dem ständig wachsenden Markt der spiegellosen Systemkameras endlich ernsthaft Fuß fassen zu können, denn sowohl Nikon, als auch Canon glänzen in diesem immer mehr an Bedeutung erlangenden Segment derzeit mit peinlicher Abwesenheit.

Die Samsung-Sensoren sind – soweit mir bekannt – „back-side-illuminated“, wie auch Sonys jüngste Sproß in der A7r II und gelten gemeinhin als sehr gute Sensoren. Man mag mich (in den Kommentaren) korrigieren, aber ich glaube, bislang gibt es einen Vollformat-Sensor von Samsung; für Nikon besteht hier also zumindest die Chance, sich auf Anhieb im APS-C-Segment von Sony zu lösen, oder aber gleich einen Vollformat-Sensor mit der eingekauften Technik zu entwickeln, der dann in den kommenden Modellen D5/D5s, 8xx etc Verwendung finden könnte.

Und so belebt vielleicht die Konkurrenz wieder ein wenig das Geschäft.

Aber: bislang sind das alles Unkenrufe, es scheint aber ziemlich sicher zu sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s