Ein AT-AT steht im Walde

Garden Wars

AT-AT Miniature

Miniature War Zone

Sony A7 II
LAOWA 15mm f/4 1:1 Macro

——–

Hier mal ein Größenvergleich – man kommt wirklich sehr nah ran mit dieser Linse.

——–

Noch eins einen Tag später am Vogelstangsee in Mannheim:

AT-AT's Dreams

Mit Making-of:

Advertisements

Sony: die A9 ist da

Heute hat Sony in New York seine neue spiegellose High-End-Kamera der Öffentlichkeit präsentiert. Das neue, alle anderen Modelle des Herstellers überragende Flaggschiff glänzt mit folgenden Daten:

  • Der weltweit erste „full-frame stacked CMOS sensor“ mit 24,2 MP Auflösung. Ein neu entwickelter BIONZ X-Chip, sowie der LSI-Chip sind in den Sensor integriert, wodurch 20x höhere Datenverarbeitungsraten erzielt werden können, als in herkömmlichen Sensoren.
  • Blackout-Free Continuous Shooting bis zu 20 Bilder/s; 241 in RAW und 362 in JPEG und zwar ohne, daß sich der Sucher zwischen den Aufnahmen verdunkelt.
  • Geräuschlose und vibrationslose Aufnahmen bis 1/32.000 sek., verzerrungsfrei
  • 693 Phasen-AF-Punkte auf dem Sensor mit 60 AF/AE Tracking-Kalkulationen pro Sekunde. 93% Sensorabdeckung.
  • Ethernet-Port für die Datenübertragung
  • Dual SD card slots
  • Erheblich größerer Akku
  • 5-Achsen-Bildstabilisierung 
  • AF-ON-Button
  • Benutzerdefinierte Menüs
  • BSI-Sensor mit Empfindlichkeiten von ISO 100 bis 51.200 (50-204.800 erweitert)
  • 4K Video
  • Erhältlich ab Juni 2017
  • Preis: ca. $ 4.500,-


Daneben hat Sony noch das erste FE-Telezoom vorgestellt: FE 100-400mm f/4.5-5.6 GM OSS, Preis: ca. 2.500 Dollar

Sony „A9“ – was ist zu erwarten?

Mir ist aufgefallen, daß ich zu Sonys größtem Gerücht schon lange nicht mehr geschrieben habe; das hole ich hiermit nach 😊

Nun, was ist die Sony A9? Die Typenbezeichnung ist eine Vermutung des Internets, denn die (angenlich bald) kommende Kamera soll oberhalb der aktuellen A7-Serie angesiedelt sein.

Es wurde in den vergangenen Jahren immer mal wieder gemunkelt, daß Sony an solch einer High-End-Kamera bastelt, ohne daß es jemals wirklich konkrete Hinweise darauf gegeben hätte. So wurde auch immer wieder in den Raum geworfen, es handele sich um eine Mittelformatkamera.

Die Seite Sonyalpharumors.com hat nun laut eigenem Bekunden erste handfeste Daten einer vertrauenswürdigen Quelle erhalten. Folgene Features soll die Kamera bieten:

  • E-Bajonett
  • Vollformat
  • 20 Megapixel
  • Sehr hohe FPS-Zahl
  • Unendliche RAW-Serienbildaufnahmen
  • Sehr schneller Fokus
  • High-ISO
  • 2x Speicherkarten-Slot
  • XQD-Karten
  • Größeres Gehäuse
  • Spiegelloses System

Damit ist klar, daß Sony mit der „A9“ einen Konkurrenten zu Nikons D5 und Canons EOS 1D X II auf den Markt bringen will, und damit dürfte auch der Preis irgendwo bei bei EUR 6.000,- liegen. Wenn sie schlau sind, liegen sie unter der Konkurrenz. 

Und ich denke, man darf getrost davon ausgehen, daß auch 4K-Video, eine sensorbasierte 5-Achsen-Bildstabilisierung, ein BSI-Sensor, ein dreh- und schwenkbares Display, Wetterschutz und vielleicht sogar endlich ein Touchscreen mit an Bord sein werden.

Zwischendrin gab es auch mal Gerüchte, daß Sony wieder, wie bei der A7-Reihe (A7, A7s, A7r) mehrere Modelle für verschiedene Anwender bringen soll. Nun, das halte ich für ausgeschlossen. Von den Daten her wird die A9 der ultimative Allrounder. Für Fans der hochauflösenden Kameras hat Sony schon genug am Start (A7r II, A99 II, RX1 RII), und für den Video-/High-ISO-Betrieb gibt es die A7s II, für Sport die A77II und die A6500 usw.

Zudem werden wohl, wenn man sich die aktuellen massiven Preissenkungen so ansieht, etliche Modelle bald (schon wieder) ein Upgrade durch einen Nachfolger erhalten (A7s II, A7r II, RX1 RII).

Davon abgesehen kann ich mir vorstellen, daß Sony durchaus noch ins Mittelformat einsteigen wird; das dürfte aber noch ein wenig dauern, wenngleich vielleicht nicht mehr so lang, wie viele fürchten, denn in vielen MF-Kameras kommen ja bereits seit geraumer Zeit Sony-Sensoren zum Einsatz.

Somit hätte Sony sowohl dem A-Mount, als auch dem E-Mount ein professionelles Update verpaßt, denn auch die A99 II war eine mehr als deutliche Kampfansage an die Konkurrenz.

Wir dürfen weiterhin gespannt bleiben 😊

Nachrichten aus der Photowelt

Nikon:
Die D5 ist da und kommt in zwei Gehäuse-Varianten. Die Kerneigenschaften sind:
– Bodies: D5 XQD und D5 CF
– 20.82 MP CMOS sensor
– EXPEED 5-Prozessor
– 4k Video
– 153 AF-Felder, 99 davon als Kreuzsensor
– Serienbildaufnahme mit bis zu 200 Aufnahmen in Folge bei 14bit lossless compression RAW): 12 fps bei AF / AE tracking bzw. 14 fps AE / AF fixed
– ISO: 100 bis 102.400; extended: 3.280.000
– LCD-Dosplay mit 3.2-Zoll; Auflösung: 2.36 Millionen Punkte; Touchscreen
– Memory Card Slots: D5 (XQD-Type) doppelt XQD, D5 (CF-Type) doppelt CF
– Verschlußzeiten: 30 Sekunden bis 1/8.000 Sekunde
– Sucherabdeckung: 100% (FX), Vergrößerung: 0.72x
– SuperSpeed ​​USB (USB3.0 Micro-B terminal)
– Netzwerk: WiFi & NFC
– Akku: EN-EL18a
– Gewicht (inkl. Akku und Speicherkarten) D5 (XQD-Type): 1405g; D5 (CF-Type): 1415g
– Verfügbar ab März 2016
– Preis: 6.500 Dollar (bei B&H)

Sony:
Sie A6100 (oder A7000?) rückt näher; die Spezifikationen sollen sein:
– 36 MP BSI-Sensor
– Geräuschlose Aufnahme (elektronischer Verschluß)
– interne Bildstabilisierung
– 4K-Aufnahme
– Touchscreen
– Verfügbarkeit: ubk.
– Preis ubk.

Angeblich soll die Kamera ab März verfügbar sein – und ich fürchte, das gute Stück dürfte ziemlich teuer werden.
Daten-Quelle: sonyalpharumors.com

Fujifilm:
Neben der X-Pro2 und der E-X2s wird Fujifilm in etwa 1 Woche auch noch eine neue X-70 vorstellen. Die Daten:

– 16MP APS-C X-Trans CMOS II Sensor
– Prozessor: EXR Processor II
– 3“ LCD-Monitor und 1.04 Million Bildpunkten. Klappbar.
– Festbrennweite mit 18,5mm F2.8 (28mm im Kleinbild)
– Verfügbare Konverter: 35mm & 50mm
– Wi-Fi built-in; Remote Control Shooting
– Silent Electronic Shutter. Kürzeste Verschlußzeit 1/32.000 Sekunde
– Film simulation mode (inkl. classic chrome)
– Video Full HD 60fps

Daten-Quelle: photorumors.com

A-Mount-Lebenszeichen: Sony A68 vorgestellt

Seit längerem wird ja spekuliert, daß Sony das A-Bajonett und damit die DSLR- und SLT-Technik zugunsten des E-Mount fallen läßt. Erwartet wurden immer wieder und schon länger eine A99 II, die aber derzeit noch nicht am Horizont erschienen ist – dafür hat Sony nun den Nachfolger der A65 vorgestellt: die A68.

Warum man diese nun A68 und nicht A65 II nennt, verstehe ich nicht… aber wer versteht schon Sonys Bezeichnungs-Wirrwarr

Das hier ist die Kamera:
Sie hat – im Gegensatz zur A77 II keinen kipp- UND drehbaren Monitor, sondern nur einen kippbahren. Die restlichen Spezifikationen sind der A77 II sehr ähnlich; die A77 II hat noch eine höhere Serienbildrate etc. – ob die paar kleinen Extras gleich einen doppelten Preis rechtfertigen, muß jeder für sich selbst entscheiden.

(Kameravergleich via dkamera.de); Bildquelle: Sony UK

Bildschirmfoto 2015-11-07 um 14.51.50

416fa5b3e7cee586a3f851823ba47227

540af6624ad303ee70d708ddcb5aa30e

732a410f9e6c5bee200ad93331a14cb6

545175b1b7309e718ce2d7cf9e656d55

037318197e15fa96ae0c0390a2bcbc97

b42e753c751c0bc90e3c4e177c16b813

b5230ce778b3a3ca1a3abd40b69f7578

b78857ba42b3f657edd444e06669b068

e45d80fd87f4b0b5b772363a94f39c1b

Es ist schön zu sehen, daß sich beim A-Bajonett noch etwas tut und die alten und treuen Kunden nicht im Regen stehen gelassen werden. Das Update der A99 wird aber – da bin ich mir sicher – 100%ig auch noch kommen, vielleicht sogar noch dieses Jahr. Und die A99 II wird entweder den 36MP-Sensor der A7r haben (was mich wundern würde) oder den 42 MP-Sensor der A7r II (was deutlich mehr Sinn ergibt). Eine A99 aber sollte in puncto Serienbildgeschwindigkeit einigermaßen tauglich sein, was wiederum bei dieser hohen Pixelanzahl schwer möglich sein wird – jedenfalls wenn man weiterhin auf den „alten“ BIONZ X-prozessor setzt. Es ist nicht ganz unmöglich, daß hier zwei neue Vollformat-Kameras kommen werden, eine, die weniger MP, dafür aber mehr Geschwindigkeit hat, und eine, die eben voll auf Auflösung setzt… ich würde es jedenfalls so machen 😀

Tamron bringt zwei neue A-Mount-Objektive

Wie aus sonyalpharumors.com zu lesen ist, bringt Tamron wohl demnächst zwei neue Objektive für Sonys A-Bajonett. Und zwar:

SP 35mm f/1.8 Di-USD
SP 45mm f/1.8 Di-USD

Also zwei – relativ – lichtstarke Festbrennweiten. Warum nun aber 45mm und nicht 50mm oder 55mm, verstehe ich nicht so ganz… denn zwischen 45 und 35… nu ja…

Außerdem frage ich mich, warum jetzt überhaupt zwei solche Linsen kommen. Seien wir ehrlich: A-Mount ist bald Geschichte. Es gibt genau noch 3 Kameras mit A-Bajonett, nämlich die A58, die A77 II und die A99. Die A99 wird wohl demnächst nochmal ein Update erfahren – aber Sony konzentriert sich ganz klar auf sein E-Mount Lineup.
Daher ist es für mich absolut nicht nachzuvollziehen, warum Tamron nicht endlich (vor allem für das Vollformat) Objektive für die A5100, die A6000 und die A7-Reihe bringt; zumal Sony mit 11,38% an Tamron beteiligt ist. Eine Palette günstige Objektive würde die E-Mount-Reihe noch einmal kräftig beflügeln, denn bislang gibt es ausschließlich (schweineteure) Optiken von Sony und Zeiss – von einigen kleinen Ausnahmen abgesehen.

Der Wachenberg in Weinheim

Gestern hat es mich am späten Nachmittag kurz nach Weinheim auf den Wachenberg gezogen. Diesen Berg (oder vielmehr: Hügel) ziert die nach ihm benannte Wachenburg, eine von zwei Burgen in Weinheim – daher gibt sich die Stadt auch selbst den Namen „Zweiburgenstadt“ – ganz ähnlich wie bei Neckarsteinach, welches sich Vier-Burgen-Stadt nennt.

Die Wachenburg ist, im Gegensatz zu ihrer Schwester Windeck, eine sehr junge Burg, die erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut wurde und zwar durch den Weinheimer Senioren-Convent, einem Korporationsverband studentischer Verbindungen. So erhält Weinheim traditionell auch heute noch jedes Jahr im Mai Besuch etlicher studentischer Verbindungen, die die Stadt geradezu überfallen und die Burg als Festziel nutzen.

Aber auch bei den Woinemern ist die Burg mit ihrer Burgschenke ein beliebtes Ausflugsziel.

Wachenburg

Burghof

Burgschenke

Hier noch einige Eindrücke aus dem Odenwald direkt unterhalb/hinter der Burg:

Auf dem Wachenberg

Enchanted Forest

Mooslandschaft